29. April 2021

Gedenkfeier für die Opfer von Surberg

VVN-BdA Kreisverband Traunstein

Am 3. Mai 1945 wurden an einem Waldrand nahe bei Surberg über 60 meist jüdische KZ-Häftlinge von den Männern der begleitenden SS-Wachmannschaft er- schossen – wenige Stunden vor dem Eintreffen der amerikanischen Truppen. Die Häftlinge hatten einen langen Leidensweg durch Konzentrationslager wie Auschwitz, Buchenwald und Flossenbürg hinter sich. Noch in den letzten Kriegstagen waren sie auf „Todesmärsche“ geschickt worden ...

Zum Jahrestages dieses Massakers im Mai veranstaltet der Kreisverband Traunstein der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten seit nunmehr 36 Jahren die Gedenkfeier in Surberg.

Die Erinnerung an das Geschehen ehrt die damaligen Opfer von Krieg, Nationalismus und Rassismus und soll mahnen zum ungeteilten Schutz der Würde und Gleichheit aller Menschen – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Hautfarbe oder Glauben.

Gedenkfeier Surberg auch 2021 nur digital

Die ursprünglich für den 2. Mai 2021 geplante Feier kann aus Rücksicht auf die Gesundheit wegen der aktuellen Corona-Lage nicht in der Gedenkstätte durchgeführt werden. Wie im letzten Jahr wird das Gedenken aber in digitaler Form stattfinden und kann ab 2.5. unter https://surberg-gedenken-2021.de/ geteilt werden. Wir bitten sehr um Weiterverbreitung dieses Hinweises auf das Video, um viele Menschen auf diese Weise teilnehmen zu lassen.

Ansprache: Heidi Delbeck, Gollenshausen

Ihr Vater, der Gelsenkirchener Bergmann Karl Delbeck, von den Nazis bereits jahrelang inhaftiert, wurde 1943 wegen Widerstandsaktivitäten erneut verhaftet und im Juli 1944 zusammen mit 20 anderen Angeklagten zum Tode verurteilt. Wie durch ein Wunder entkam er der Hinrichtung im Gefängnis Stadelheim.

Grußwort: Michael Wimmer, 1. Bürgermeister der Gemeinde Surberg

Musikalische Umrahmung: Pit Holzapfel

Lesung: Helena Röckenwagner, Annette-Kolb-Gymnasium Traunstein

 

Quelle: http://www.die-linke-traunstein.de/start/aktuell/detail/artikel/gedenkfeier-fuer-die-opfer-von-surberg-3/